Winterzeit im Weingut Geiger in der Südpfalz

Jan232019

In den Wintermonaten ist im Weinkeller im Weingut Geiger bei Landau noch Ruhe. Der Jahrgang 2018 reift im Fass und wird erst im April oder Mai in Flaschen abgefüllt. Die Hauptarbeit in den kalten Monaten ist, die Reben in den Weinbergen zu schneiden und anzubinden. Während des Jahres hat man im Weingut einiges zu tun, nach dem Winter werden die Weinbergsanlagen überprüft und Befestigungen der Endeisen, Weinbergsstickel und Drähte repariert. Im Frühsommer wird mit der Bodenbearbeitung begonnen. Von Mai bis August werden Laubarbeiten und Pflanzenschutzmaßnahme durchgeführt. Im Sommer müssen die überstehenden Triebe gekürzt werden, bevor im Spätsommer die Lese der ersten Trauben beginnt. Will man direkt vor Ort sich die Weinberge ansehen, gibt es auch die Möglichkeit im Weingut in einer der Ferienwohnungen oder Gästezimmer zu übernachten und abends die Weine zu verkosten und einzukaufen. Schafft man es nicht bis in die Südpfalz, bietet das Weingut Geiger auch einen Onlineshop an. Im Shop vom Weingut können Weine online bestellt und bequem geliefert werden.

News vom Weingut Geiger in Mörzheim

Rebsorten, die das Weingut Geiger bei Landau in der Pfalz anbietet

Eine beliebte Weißweinsorte, der Riesling, wird im Weingut Geiger angebaut. Der Riesling ist bekannt für seine frische Säure und kann gut zu Fischspeisen und weißem Fleisch verwendet werden. Der Chardonnay, auch eine Weißweinsorte, wird seit 2003 im Weingut Pfalz angebaut. Diese Sorte schmeckt fruchtig und kann zu Meeresfrüchten, Pizza oder auch Käse genossen werden. Der Sauvignon blanc wird seit 2004 angebaut. Hierzu passen Speisen mit Fisch und asiatische Geflügelgerichten.

Ein Beispiel für einen Rotwein aus dem Weingut Geiger in der Südpfalz wäre der Merlot, der im Weingut seit 2004 angebaut wird. Er hat eine wunderschöne Farbe und besitzt nach der Holzfasseinlagerung ein Vanille Aroma. Der Merlot passt perfekt zu Rindfleisch und Wildgerichten. Ein zweiter sehr guter Rotwein ist der Grauburgunder. Der Wein hat eine sehr angenehme Säure und man kann ihn als Begleiter zu Geflügel, Schweinefleisch oder Lachs genießen. Der Gewürztraminer ist relativ säurearm und er ist einer der ältesten Sorten, die angebaut werden. Er duftet nach Rosen und Ananas und schmeckt hervorragend zu Fisch und Meeresfrüchten. Der Cabernet Sauvignon ist eine der bekanntesten Weinsorten der Welt. Auch diese Reben werden im Weingut Geiger angebaut. Der Cabernet Sauvignon kann gerne etwas länger in der Flasche lagern, damit die Gerbstoffe harmonischer werden. Besonders gut schmeckt der rote Wein zu Rindfleisch, Wildgerichten und Lammfleisch.

Weitere Weinsorten, die vom Weingut Geiger noch angeboten werden, sind Müller- Thurgau, Portugieser, Heroldrebe, Dornfelder, Regent, Huxelrebe, Spätburgunder, Weißer Burgunder und Morio-Muskat. Ganz neu hat das Weingut Geiger in der Südpfalz eine Wein- und Speiseberatung, damit man den passenden Wein zum Essen wählen kann.

Seit bereits 1300 Jahren wird in der Südpfalz schon Wein angebaut. Das Weingut Geiger befindet sich fünf Kilometer von Landau entfernt und wird schon über mehrere Generationen hin betrieben. Das Weingut bei Landau bewirtschaftet eine Rebfläche von 17 Hektar und bietet Platz für 20 verschiedene Rebsorten. Somit ist für jeden Geschmack etwas dabei. Früher wurden ausschließlich Fassweine produziert und an Kellereien verkauft. Seit 1984 gibt es auch die Flaschenabfüllung im Weingut Geiger. Die technischen Voraussetzungen, als auch die Natur selbst, spielten die letzten Jahre bei der Qualitätsverbesserung des Weines mit.